Hannover, 25.03.2014

Tolkien Lesetag in Hannover

Zu Besuch in Mittelerde

Tolkien Lesetag in Hannover

Wenn etwas schon seit vier Jahren mit dem gleichen Partner stattfindet, darf man es getrost als Tradition bezeichnen. Für den Tolkien Lesetag und die Buchhandlung Hugendubel passt das ganz hervorragend.

Ein Bericht von Uli

Die Stimmung war entspannt und gelöst, als pünktlich um 15h der Tolkien Lesetag in Hannover eröffnet wurde. Es saßen sogar schon mehrere Zuschauer erwartungsvoll in den aufgestellten Sesseln. Und obwohl sich inzwischen beinahe so etwas wie Routine eingestellt hat, wenn es ums Vorlesen geht, so ist es doch imemr wieder eine Herausforderung, das Publikum in den Bann zu ziehen. Unsere Vorlese gabe ihr Bestes und so saßen selten weniger als zwanzig Zuhörer in der eigens für die Veranstaltung geschaffenen Leseecke in der Fantasy-Abteilung bei Hugendubel am Kröpcke.

Der Großteil der vorgetragenen Texte stammte aus dem "Hobbit" oder dem "Herrn der Ringe", es gab aber auch zwei Ausnahmen: Christian las Gandalfs Erzählung vor, in der er seine Überlegungen und Pläne schildert, wie er mit der Bedrohung durch den Drachen Smaug fertig werden wollte. Dieser Text ist in den "Nachrichten aus Mittelerde" enthalten und gibt spannende Hintergrundinformationen für alle diejenigen, die sich schon länger gefragt haben, warum Thorin Eichenschild & Cie dmals eine so waghalsige und tollkühne Fahrt in Richtung Erebor unternommen haben. Kerstin dagegen entführte uns mit ihrem Beitrag in die Gegend des kleines Dörfchens Ham, wo der Bauer Giles eine interessante Unterhaltung mit dem Drachen Chrysophylax führt, die so ganz anders verläuft als diejenige, die Bilbo mit Smaug führte.

Erstmals haben wir eine Live-Berichterstattung ausprobiert und parallel auf Twitter Nachrichten und Bilder veröffentlicht. Dabei standen wir in regem Kontakt zu anderen Stammtischen, Tolkieninteressierten und sogar international mit anderen Tolkiengesellschaften. Vor allem der Dialog mit der spanischen Tolkiengesellschaft hat viel Spaß gemacht.

Wir sind mit dem Tolkien Lesetag 2014 sehr zufrieden: die Beteiligung war ausgesprochen gut und viele Zuhörer sind über eine Stunde lang mit dabeigewesen. Und immer wieder sind Leute stehen geblieben und haben unseren Lesungen gelauscht. Vielleicht sieht man den einen oder anderen ja auch auf einem Stammtischtreffen wieder? Die Buchhandlung Hugendubel war ein wunderbarer Gastgeber und wir haben uns in unserer Leseecke sehr wohl gefühlt - im übrigen lag die Ecke sowohl verkehrstechnisch als auch thematisch äußerst günstig.

Beim abschließenden gemeinsamen Abendessen in der hannoverschen Innenstadt wurde noch einmal der Tag resümiert und ein positives Fazit gezogen. Ein feierliche Toast auf den Professor beschloss den Lesetag und wir freuen uns schon jetzt auf den näcshten 25. März, wo wir - natürlich - wieder bei Hugendubel am Kröpcke lesen werden.

Der tag zum Nachlesen auf www.hannohirrim.de/texte/20140325_lesetag_storify.php

Stammtisch Hannover

Der Stammtisch Hannover trifft sich jeden 2. Freitag im Monat. Das nächste Treffen ist am 08.08.2014 ab 18:00h.

Location

Restaurant Taormina
Kirchröder Straße 95, Hannover
Haltestelle: Kantplatz (Üstra-Linien 4, 5)

Ansprechpartner

Hannover: Weitere Berichte

» alle Berichte aller Stammtische anzeigen